Kökkenmöddinger

Ganoven-Blues

Kökkenmöddingers dritter Fall

 

Es lief schon mal besser für Kökkenmöddinger: kurze Fahrten, kaum Touristen, wenig Arbeit. Da kommt ihm ein zufällig aufgegabelter Kunde mit Sonderwünschen wie gerufen. Der Mann mit der Ausstrahlung eines Al Capone sucht nach einem durchzechten Wochenende sein Auto. Schon bald fragt sich Kökkenmöddinger, ob sein Fahrgast wirklich nur optisch einiges mit dem legendären Gangsterboss gemein hat. Augenscheinlich meidet er die Polizei und öffentliche Plätze. Auch sein Auto bleibt unauffindbar, während die Medien von einem ausgebrannten Wagen berichten, in dem eine Leiche lag. Kökkenmöddinger traut seinem seltsamen Fahrgast immer weniger. Doch da die beiden Männer eine besondere Leidenschaft für Blues teilen, entsteht eine geradezu freundschaftliche Verbindung. Und während sie vor dem organisierten Verbrechen ebenso flüchten wie vor der Polizei, brauen sich in der Öffentlichkeit wilde Spekulationen über eine Entführung zusammen. Ausgerechnet Kökkenmöddinger hält man für den Entführer. Eine Situation, die nur noch mit der Hilfe seiner Mitbewohnerin Jelena gemeistert werden kann … Ein spannender Kriminalroman voll verblüffender Wendungen und schrägem Humor!

 

 

Adel verzichtet

 Kökkenmöddingers zweiter Fall

 

 

 

Neue Meister, alte Sünden

NeueMeisterAlteSuendenKökkenmöddingers erster Fall

Der Däne Kökkenmöddinger fährt Taxi – und zwar aus akademischer Überzeugung, denn er ist promovierter Philosoph und versteht sich als „modernen Sokrates“. Sein erster Fall führt Kökkenmöddinger in die Welt der Künste. In einer Regennacht sammelt der Taxifahrer einen Obdachlosen auf. Kurz darauf ist der Mann tot und Kökkenmöddinger findet heraus, dass er Journalist war und einer brisanten Fälscherbande auf der Spur, die mit perfiden Methoden die Galerie Neue Meister unterwandert. Doch Kökkenmöddinger wäre nicht der Sokrates der Straße, wenn er nicht Licht ins Dunkel bringen würde. Wenn es sein muss, durch eine neue alte Sünde …

https://www.youtube.com/watch?v=kB0q7Tia3OI

 

 

 

2 Gedanken zu „Kökkenmöddinger

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>