AnthoLogien

KrimiAutoren machen gern prosaisch kurzen Prozess. Herausgeber sammeln dann ausgewählte Texte in Buchform. Kriminelle BlütenLese in AnthoLogien …

Neu und ab Herbst im Buchhandel:

sportistmord_Coverklein„Sport ist Mord“, KBV 2015 – darin: ‚Enrico kann nur Motor‘

Cover„Vogtländisches Blut(bad)“, Wellhöfer 2015 – darin: ‚Koselmucks Katharsis‘

weihnachstmorde„Weihnachtsmorde“, fhl 2015 – darin: ‚Glühende Rache‘

Bereits erschienen:

Mord am Sonntag: „Das Jahrhundert der Minna Alberti“ – ein Kurzkrimi aus Dresden – erschien am 28. Oktober 2012 in der Welt am Sonntag. Die Serie mit zahlreichen namhaften Autorinnen und Autoren wurde im Dezember 2012 unter dem Titel „Mord am Sonntag“ veröffentlicht.

Mords-Ferien – Der Sachse lässt das Reisen nicht ist eine Anthologie aus dem Buchvolkverlag. Von mir ist die Geschichte „Oh làla, Herr Kommissar“ … über Wotan Kellermann, einen ehemaligen Kommissar aus Dresden, der nach dem Tod seiner Frau in sein Ferienhaus in Südfrankreich flüchtet und die Gelegenheit erhält, seinen einzigen ungelösten Fall doch noch aufzuklären – wenn auch in einer ganz und gar neuen Rolle … Mords-Ferien – Der Sachse lässt das Reisen nicht, Buchvolkverlag Zwickau 2013

Eine fabelhafte Anthologie mit dem Titel „MordsSagen“ stammt aus dem Buchvolkverlag. Von mir ist eine räuberische Kurzgeschichte dabei, durch die ein Hauch Agententhriller weht; oder ist es doch eine Agentengeschichte mit räuberischem Thrill? Jedenfalls ist es „Ein sagenhafter Auftrag“. Mords-Sagen – Sagenhafte Kurzkrimis aus Sachsen, Buchvolkverlag Zwickau 2012

Mordlandschaften: Gauner, Geigen, Griegeniffte – Eine Anthologie aus Kurzkrimis aus dem Vogtland, die in der Reihe „Mordlandschaften“ 2013 bei KBV erschienen ist. Von mir gibt es darin das „Krisentraining“, in dem sich eine Journalistin beim Survival-Training für Krisengebiete qualifizieren will …

Mörderische Landschaften – Kriminelles aus dem Osten – Eine bitterböse Sammlung hinterhältiger Geschichten von KrimiautorInnen aus den neueren Bundesländern. „Mörderische Landschaften“, Sutton Verlag Erfurt 2011, herausgegeben gemeinsam mit Ruth Borcherding-Witzke, einer leider viel zu früh verstorbenen Kollegin und Freundin.

Wie werde ich Witwe?  Der Titel ist Programm. Das kleine Handbuch für frustrierte Ehefrauen – oder eben solche, die es gar nicht erst werden wollen. Wie werde ich Witwe?, Anthologie ViaTerra Verlag 2009 – Darin: „Und Fingernägel in Barbie-Pink …“

Schwarz gewinnt – Darin: „Hackala“. Kriminelle Geschichten zum Thema Spiel.

Jokers-Kurzkrimi: „Ein lauschiges Plätzchen“

Ein Gedanke zu „AnthoLogien

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>